Korrekte Anwendung von Alkeran® 50 mg i.v. Trockensubstanz mit Lösungsmittel zur Herstellung von Injektions – oder Infusionslösungen und ständige Sicherstellung der Patientensicherheit und Produktqualität

Die erfolgreiche Lösung / Rekonstitution von Alkeran® 50 mg i.v. Trockensubstanz mit Lösungsmittel zur Herstellung von Injektions – oder Infusionslösungen basiert auf einer korrekten Probenvorbereitungstechnik. Um medizinischem Fachpersonal und Patienten dabei zu helfen, sich mit der genauen Herstellung von Alkeran® vertraut zu machen, bietet Aspen Ihnen ein Video mit einer Schritt-für-Schritt-Erklärung an. Klicken Sie auf “Abspielen”, um im kurzen Video unten mehr über die korrekte Probenvorbereitungstechnik zu erfahren.

Zur Meldung einer Nebenwirkung oder für die Anfrage nach medizinischen Informationen klicken Sie bitte hier.

Schauen Sie sich dieses Video auf Englisch an.


Dieses Video ist ausschließlich für pädagogische Zwecke gedacht und ersetzt in keiner Weise die Informationen zur korrekten Produktanwendung in der Packungsbeilage. Das Video ist gedacht als Unterstützung für medizinisches Fachpersonal, das mit der Herstellung von Alkeran FD betraut ist, sowie für Patienten, um sie in den korrekten Ablauf einzuführen, dem bei der Herstellung der Produktlösung zu folgen ist. Für grundlegende Sicherheitsmaßnahmen bei der Handhabung des Produktes, verweist ASPEN auf die Packungsbeilage des Produktes. ASPEN lehnt jedwede Haftung für die falsche Handhabung des Produktes ab.